Prozess der Luftregeneration

Wie so oft in Wissenschaft und Technologie orientieren wir uns an den Vorgängen der Natur. Perfektion und Kreativität der natürlichen Prozesse bestimmen die Verfahren, aus denen die Resultate hervorgehen.
Daraus leitet sich die operative und funktionale Methode der BLU Group-Systeme ab.

Mit Hilfe der Oxidation durch aktiven Sauerstoff werden Keime und übel riechende Partikel neutralisiert, wodurch reine, frische und gesunde Luft entsteht. In der Natur besteht der aktive Sauerstoff aus positiven sowie negativen Ionen und Ozon.

Abhängig von den atmosphärischen Bedingungen und dem Ort (Land/Stadt) kann die Ionenkonzentrationen in der Luft zwischen 200 und 800 Ionen/cm³ liegen. In geschlossenen Räumen dagegen sind keine Ionen feststellbar. Für das Wohlbefinden der Menschen ist eine konstante Konzentration positiver und negativer Ionen in der Luft und ihre kontinuierliche Regeneration grundlegend. Die Ionisations-Technologie der BLU Group kopiert die natürlichen Vorgänge der Luftregeneration und legt sie auf geschlossene Räume um. Dadurch steigt die Luftqualität in geschlossenen Räumen (IAQ- Indoor Air Quality) erheblich. Keime werden unschädlich gemacht, Gerüche neutralisiert, und die Raumluft wird durch die Zuführung natürlicher Ionen verbessert. Dieser natürliche Prozess wird dank der Elektronik künstlich nachgeahmt und erzeugt die für das menschliche Wohlbefinden erforderliche Ionenkonzentration in der Luft.