Negative Ionen gegen Allergien

Ein in einer Klinik in den USA durchgeführtes Experiment hat zu folgendem Ergebnis geführt: „80 zufällig ausgewählten Patienten, die an verschiedenen Allergien leiden, wurde ein Ionengenerator übergeben, den sie in dem Zimmer, in dem sie sich am meisten aufhalten, einschalten sollten. In der Nacht sollte er im Schlafzimmer aufgestellt werden. Nach Abschluss des Tests, der eine Woche dauerte, gaben 60 dieser Patienten an, dass alle unangenehmen Symptome der Allergie (tränende Augen, laufende Nase, Brennen, schweres Atmen usw.) völlig verschwunden waren.“

Tatsächlich eignen sich negative Ionen zur Heilung von Atemwegsallergien, da sie diese Partikel angreifen und zerstören. Dabei werden jedoch auch die Ionen selbst zerstört, weshalb neue erzeugt werden müssen. Deshalb sind in Städten und dicht besiedelten Gebieten nicht genug davon vorhanden. Zudem ist anzumerken, dass ein Ionengenerator auch Ozon, einen wertvollen Helfer, erzeugt, der Bakterien tötet und daher optimal antiseptisch, desinfizierend und geruchshemmend wirkt.